Jun
04
2013

Diabetes erkennen

Diabetes ist eine Krankheit, bei der es wichtig ist, sie möglichst früh zu erkennen. Denn je früher man sie erkennt, desto früher können die “Missstände” im Stoffwechsel des menschlichen Körpers behandelt werden und umso weniger Folgeschäden wird es geben.

Heute soll es um die Diagnose und Symptome von Diabetes gehen. Auf welche Anzeichen muss ich achten, wenn ich eine Diabetes-Erkrankungen erkennen möchte?

  • Müdigkeit
    Müdigkeit entsteht bei Diabetes-Patienten dadurch, dass der Blutzuckerspiegel höher ist als er eigentlich sein sollte. Die Folge: Diabetes-Patienten sind ständig antriebslos und müde, würden am liebsten den ganzen Tag im Bett verbringen.
  • Schlechte Wundheilung
    Wunden verheilen schlechter als sonst. Das liegt daran, dass das körpereigene Immunsystem durch die Diabetes geschwächt wurde.
  • Vermehrter Harndrang
    Diabetes-Patienten müssen sehr oft Wasserlassen. Der Hintergrund: Im Blut ist einfach zuviel Zucker enthalten, der über den Urin ausgeschieden werden kann. Der erhöhte Harndrang führt zu vielen weiteren Symptomen, wie z.B.:
  • Ständiger Durst
    Wer ständig auf Toilette rennen muss, der muss auch mehr Flüssigkeit zu sich nehmen als andere Menschen, um den Wasserverlust auszugleichen. Darum haben Diabetiker ständig Durst.
  • Trockene Haut
    Ebenfalls eine Begleiterscheinung vom vielen urinieren: Flüssigkeit fehlt dem Körper, was sich auch anhand der Haut zeigen lässt. Diese wird trocken, spröde und juckt.
  • Gewichtsverlust
    Gewichtsverlust tritt nur bei Typ-1-Diabetikern auf. Da Zucker nur sehr schlecht verwertet werden kann und über den Urin ausgeschieden wird, können die Zellen des Organismus nicht mehr effektiv arbeiten. Aufgrund dessen kommt es zu einem mehr oder weniger starken Gewichtsverlust.

Grundsätzlich gilt: Wenn man ein oder mehrere Symptome bei sich selbst beobachtet, sollte man seinen Hausarzt aufsuchen und sich auf Diabetes untersuchen lassen. Auch wenn der Test negativ ausfällt, hat man dann immerhin die Sicherheit, dass man gesund ist und die Symptome eine andere Ursache haben.

Viele Menschen nehmen Diabetes nicht so ernst, wie sie es eigentlich sollten. Die Folgen von einer nicht behandelten Diabetes können im schlimmsten Fall Erblindung, Zerstörung des Nervensystems oder Amputationen von Körperteilen sein. Die dem gegenüberstehende Untersuchung beim Arzt sollte in jedem Fall bevorzugt werden.

Achtung: Auch bei Diabetikern gibt es verschiedene Typen. Ich habe diese bereits in älteren Artikeln beschrieben. Informationen diesbezüglich können dem Blog entnommen oder ergoogelt werden.

Leave a Reply